Zitate

 

Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden,
dass dich mehr liebt als sich selbst
(Josh Billings)

 

Das kostbarste Vermächtnis eines Tieres ist die Spur, die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat
(Autor unbekannt)

 

Wir müssen das Vertrauen und die Freundschaft unseres Hundes nicht erwerben,
er wurde als unser Freund geboren
( Maurice  Maeterlinck )

 

Viele Menschen geben dem Hund den Rest ihrer Zeit, den Rest ihres Raums und den Rest ihrer Liebe
Der Hund gibt dem Menschen seine ganze Zeit, seine ganze Liebe und sein ganzes Leben
(Autor unbekannt)

 

Willst du meine Liebe gewinnen, gewinne erst die Liebe meines Hundes
(Autor unbekannt)

 

Wer gegen Tiere grausam ist, kann kein guter Mensch sein
(A. Schopenhauer)

 

Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch
(Autor unbekannt)

 

Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken oder vor einem Elefanten den Hut zu ziehen
(Autor unbekannt)

 

Wenn man bedenkt, wie oft ein Hund am Tag mit dem Schwanz wedelt, und wenn man bedenkt, dass Wedeln eine heitere und wohlwollende Empfindung ausdrückt, wie viel Menschenliebe und Güte zieht also durch die Hundeseele! Alles auf der Welt kann man für Geld kaufen, nur das Schwanzwedeln eines Hundes nicht
(Autor unbekannt)

 

Seit ich die Menschen kennen gelernt habe, liebe ich die Tiere
(Könnte von mir sein, aber der Autor ist unbekannt)